Ausstattung

Die Lehrstühle der Mineralogie und Geochemie sind mit einer Vielzahl moderner analytischer Instrumente ausgestattet. Für die Geräte und Labore im Bereich der Mineralogie besteht eine gemeinsame Nutzungsordnung (pdf, uni-intern).


Elektronenstrahlmikrosonde

JEOL JXA-8230

JEOL JXA-8230

Elektronenstrahlmikrosonde JEOL JXA-8230 mit 5 WDX-Spektrometern, EDX (SDD), SE-, BSE- und CL-Detektor. Optisches Mikroskop für Auf- und Durchlicht. Referenzmaterial für Minerale, Metalle und Gläser. Hochvakuum-Kohlenstoffbeschichtungsanlage (Cressington 208 Turbo). Pointlogger und Specimen Navigator. Probenhalter für Dünnschliffe (28 x 48 mm) und Anschliffe (1 Zoll/25 mm).


Standort:

Carl-Zeiss-Promenade 10
(Allgemeine und Angewandte Mineralogie)

Ansprechpartner:

Dr. Stefan Kiefer

 


Rasterelektronenmikroskopie, FIB-Labor

FEI Quanta 3D FEG

Quanta 3D FEG

Rasterelektronenmikroskop mit hochauflösender Schottky-Feldemissionsquelle. Hoch- und Niedrigvakuumbetrieb. EDAX Genesis EDX-System. Focused-ion-beam (FIB) Ionenoptik zur Mikropräparation von TEM-Proben im dual-beam-Betrieb. Gasinjektionssystem zur Mikro-abscheidung von Platin. Omniprobe 100 Mikromanipulator zum in-situ-Transfer von TEM-Proben.


Standort:

Carl-Zeiss-Promenade 10
(Analytische Mineralogie)

Anprechpartner:


Dr. Dennis Harries
Dr. Kilian Pollok
Prof. Dr. Falko Langenhorst


Transmissionselektronenmikroskopie

FEI Tecnai G2 FEG

Tecnai_G2

200 kV Transmissionselektronenmikroskop mit Schottky-Emitter und Gatan Quantum GIF für energiegefilterte Abbildung (EF-TEM) und Elektronenergieverlust-spektroskopie (EELS). X-Maxn 80T SDD EDX-System (Oxford), zwei 2K CCD Kameras (Gatan), HAADF STEM-Detektor (Fischione). Analytischer Doppelkipphalter, analytischer Kühldoppelkipphalter, Tomographiehalter.
Standort:

Carl-Zeiss-Promenade 10
(Analytische Mineralogie)

Ansprechpartner:


Dr. Kilian Pollok
Dr. Dennis Harries
Prof. Dr. Falko Langenhorst


Röntgenfluoreszenzanalyse




XRF
Standort:

Burgweg 11
(Geochemie)

Ansprechpartner:


Prof. Dr. Lothar Viereck
Michael Ude


Röntgenpulverdiffraktometrie

Bruker D8 Advance

Bruker_D8_Advance

Pulverdiffraktometer D8 ADVANCE im DAVINCI Design der Fa. Bruker mit Cu- oder Ag-Röntgenröhre, ortsempfind-lichem LynxEye Detektor und automatischem 45-fachen Probenwechsler. Es ist umrüstbar für den Betrieb mit einer Anton Paar CHC+ Reaktionskammer (von -190°C bis +400°C) und Feuchtekammer (95% Feuchte bei Tmax 80°C) oder einem Göbel-Spiegel (Parallelstrahl) für Kapillartransmissionsexperimente.
Standort:

Carl-Zeiss-Promenade 10
(Allgemeine und Angewandte Mineralogie)

Ansprechpartner:


Patrick Haase
Dr. Stefan Kiefer


Kalorimetrie


KaloBo

Hoch-Temperatur-Tian-Calvet-Kalorimeter (Spezialanfertigung), Lösungskalorimeter IMC-4400 (Calorimetry Science Corporation), Mikrowaage Sartorius
Standort:

Carl-Zeiss-Promenade 10
(Allgemeine und Angewandte Mineralogie)

Ansprechpartner:


Prof. Dr. Juraj Majzlan

 
Laborkalender Kalorimetrie


GASMIX-Labor


gas_mix3

Niedrigdruck-Gasmischofen zum Betrieb mit H2, N2, H2S und H2O, sowie verdampfbaren Flüssigkeiten. Temperatur 200 bis 800 °C, Druck 0,1 bis 100 mbar. Zur Untersuchung protoplanetarer Gas-Festkörper-Reaktionen.

Details
Standort:

Carl-Zeiss-Promenade 10
(Analytische Mineralogie)

Ansprechpartner:


Dr. Dennis Harries


DEGAS-Labor




DEGAS-Analysesystem (Directly coupled Evolved Gas Analysis System) bestehend aus STA 429 Netzsch zur Hochvakuumextraktion (10-3 –- 10-4 Pa) von Feststoffen im Bereich von 25 - 1450 °C, Proteus-Software zur Datenerfassung, -speicherung und -auswertung sowie direkt angekoppeltes Quadrupol-Massenspektrometer QMA-125 Balzers.
Standort:

Carl-Zeiss-Promenade 10
(Analytische Mineralogie)

Ansprechpartner:


Prof. Dr. Falko Langenhorst
Dr. Kilian Pollok


Geomikrobiologisches Labor


Flowsafe

Berner FlowSafe Sicherheitswerkbank für mikrobiologisches und staubfreies Arbeiten.
Standort:

Carl-Zeiss-Promenade 10
(Analytische Mineralogie)

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Falko Langenhorst


Präparationslabor


Polierstand

Zur Gerätegrundausstattung gehören verschiedene Sägen (z.B. Universal-Trennschleifmaschine, Diamantdrahtsäge), zwei Läpp- und Poliermaschinen, sowie eine Handzentrifuge, Ultraschallgeräte, Wärme- und Trockenschränke, eine Präzisionswaage und weitere Präparationswerkzeuge. Die Ausstattung erlaubt die Herstellung von Dünn- und Anschliffen in standardisierten Größen, als auch die Präparation von Sonderschliffen und Spezialformaten.
Standort:

Carl-Zeiss-Promenade 10
(Analytische Mineralogie)

Ansprechpartner:


Prof. Dr. Falko Langenhorst
Mike Lippold